Der Torbrowser ermöglichst ein absolut anonymes surfen im Internet. Durch Umwege über mindestens 3 Torknoten wird die IP-Adresse verschleiert.

Dies verzögert die Anzeige ein wenig, da nicht der schnellste Weg genutzt wird. Jedoch solltest Du dies für die Sicherheit Deiner Daten in Kauf nehmen.

 

Erhältlich ist der Torbrowser auf allen gängigen Tools:

...zum Appstore (android)

...zum Playstore (iPhone)

Für PC: www.Heise.de oder www.Chip.de und andere (Achtung bei den richtigen Häkchen im Download)

 

Aber Achtung:

Sobald Ihr Tor für Soc.-Media-Plattformen nutzt, die Eure Zugangsdaten (Insta/Facebook & Co) verlangen, wird die private Funktion natürlich ausgehebelt.

Ein wenig Hintergrund zum Tor-Browser:

Schenkt Gerüchten keinen Glauben: Tor-Browser werden lediglich ähnlich der Nutzung einer Maske bei einem nächtlichen Diebstahl für illegale Handlungen im Darknet missbraucht. Der Torbrowser an sich hat nichts illegales an sich! Regierungen, insbsondere die chinesische, verbietet der Bevölkerung die Nutzung des Torbrowsers, da sie die anonyme Nutzung um jeden Preis unterbinden will. Er ist mit anderen VPS-Systemen (VPN = Virtual Private Network) jedoch für die in letzter Zeit in China stattfindenden Demonstrationen der einzge Weg, den Kontrollwahn zu unterbinden. Dies ist auch der Grund für die extensive Kontrolle der Handys auf den Straßen Chinas.

Dasselbe Prinzip enpfehlen wir Euch allen auch im Alltag zu nutzen. Ihr besstimmt, wer wann welche Daten von Euch erhält.